Vielleicht schweben wir ja?

IMG_2902

Erste Schritte. Zaghaft. Vorsichtiges eindringen in neues, unbekanntes Land. Vortasten. Sich umschauen. Lauert Gefahr?

IMG_2948

Erste Schritte. Impulsiv. Unüberlegt. Voller Tatendrang losstürmen. Sich reinhängen. Kann die Motivation gehalten werden?

IMG_2868

Erste Schritte. Notwendig um loszulegen. Anfänge von Großem. Das kleine Etwas, das Dinge verändert.

IMG_2853

Erste Schritte – bringen sie uns ans Ziel?

Sie schicken uns los. Drängen uns dazu erste Schritte zu tun. Die Vorfreude. Der Entdeckergeist. Das schlechte Gewissen. Die Einsamkeit. Der Traum. Die Wunschvorstellungen. Der Überlebensinstinkt. Die Hoffnung. Der Kopf. Das Herz. Die Stimmen um uns herum. Die Vergangenheit. Die Zukunft. Die Liebe.

IMG_2967

IMG_2934

Sie jagen uns, hetzen uns, schubsen uns los. Sie stupsen uns an, rufen uns von weitem zu, flüstern uns ins Ohr. Sie schreien uns an, schweigen uns an, schweben vor uns her. Sie bringen uns in Bewegung, machen uns zu Marionetten, lassen uns unsere Füße heben.

IMG_2755

IMG_2770

Erste Schritte – die Startblöcke sind verlassen.

Wir hängen mittendrin, nicht am Start und nicht am Ziel. Gefangen in einer Zwischenphase. Auf dem Weg. Wir hängen in der Luft. Zappeln mit den Beinen. Kommen nicht vorwärts. Denken wir. Aber vielleicht schweben wir ja?

IMG_2839kop

Was bringt uns ans Ziel? Was treibt uns an? Was lässt uns weiter gehen?

Die Vorfreude? Der Entdeckergeist? Das schlechte Gewissen? Die Einsamkeit? Der Traum? Die Wunschvorstellungen? Der Überlebensinstinkt? Die Hoffnung? Der Kopf? Das Herz? Die Stimmen um uns herum? Die Vergangenheit? Die Zukunft? Die Liebe?

IMG_2757

Es ist die Ausdauer. Zusammengesetzt aus all den Antreibern. Sie hebt uns auf, wenn wir gefallen sind. Sie dreht uns wieder in die richtige Richtung, wenn wir den Fokus verloren haben. Sie gibt uns Rückenwind, wenn wir die Motivation verloren haben. Sie dreht uns wieder um, wenn wir zurück blicken. Sie stärkt uns den Rücken, wenn wir alleine sind. Sie hebt unseren Blick, wenn wir den Kopf nicht mehr halten können. Sie gibt uns die Sprungkraft, wenn wir vor Hindernissen stehen. Sie läuft neben uns her, wenn wir einen Partner brauchen. Sie lässt uns noch schneller laufen, wenn wir auf dem richtigen Weg sind.

Erste Schritte bringen uns aus den Startblöcken. Doch die Ausdauer bringt uns ans Ziel.

IMG_2920

Advertisements

27 Gedanken zu “Vielleicht schweben wir ja?

  1. Die Bilder sind sehr schön geworden und der Einsatz von Konfetti gefällt mir wahnsinnig gut. Du strahlst auf den Fotos so richtig. Hoffe natürlich, dass die Freude, welche du uns zeigst, sich gerade auch in deinem Leben wiederspiegelt 🙂 Der Text ist ebenfalls (wie immer) gelungen! Erste Schritte sind für mich vor allem eines: Mut! Den ersten Schritt, egal in welcher Hinsicht zu machen, fällt mir persönlich leider nicht immer leicht. Besonders was persönliche Dinge angeht, scheint es mir oft sogar unmöglich. Dann muss man sich überwinden, aus den Startblöcken kommen und loslaufen. Die Ausdauer ist oft gar nicht so sehr das Problem. Allerdings kommt es da wiederum ganz auf Situation, Person und Hintergrund der Angelegenheit an. Aber du hast Recht! Eine Mischung aus vielen Dingen ist die Ausdauer, die uns voran treibt. Ich hoffe bei dir passt alles und du hast mich mit dem neuen Post gerade sehr, sehr glücklich gemacht.

    Riesenumarmung und viele Grüße 🙂

    http://mtrjschk.blogspot.de

    Gefällt mir

  2. Ach Hanna, du musst uns wirklich mal besuchen kommen du Goldkind, wir würden uns sehr darüber freuen! Wieder ganz tolle Bilder und schöne Worte! ❤

    Gefällt mir

      • Schön, dass Dein Blog wieder zu finden ist. Du warst früher mal bei einem anderen Anbieter, oder? Schaue gern bei Dir, denn Du bietest Deinen Lesern schöne Fotos UND tiefgründige Texte. Das ist super. Ich mag auch Mode-Blogs, aber immer nur „Das habe ich gekauft, ich will das, ich muss das haben!“ mag ich nicht lesen. Du gehst anders an die Sache heran. Eine gelungene Gratwanderung.

        Gefällt mir

  3. Hanna 🙂 these are such cute pictures! The confetti in your hair makes me smile!
    As for first steps, and motivations, I think there are so many things that can make us move. To me, first steps can be just like a leap into a dark void – not knowing how things will pan out. But, interestingly, many religions believe that light was born out of the darkness, and so it is with new things. First steps can be invigorating and scary, but they are so worth it sometimes!
    xX Zoe | http://life-gazing-and-wildstrawberries.blogspot.com/

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s